[RWA] Wiener Schnellbahn - ÖBB 4020 für den Train Simulator

Die Hauptmerkmale haben wir für euch etwas näher beschrieben:


- Weg-Weg Sifa: Eine wegabhängige Sifa wurde verbaut. Zusätzlich wurde auch eine kurze Sifa eingefügt. Das heißt wenn man vom Pedal steigt (auf der Leertaste bleibt) verkürzt sich der Weg auf unter 100m.


- Indusi (PZB60): Auch die Indusi wurde verbaut. Also für Laien eine PZB Light ohne Restrektive und Bremskurven. Dies ist im Wiener Schnellbahnverkehr unverzichtbar weshalb die 4020 aber nur in Österreich fahren dürfen.


- Automatische Fahr- und Bremssteuerung (AFB): Die AFB wurde weitestgehend neu programmiert. Es ist nun möglich mit der AFB stehen zu bleiben. Neu ist nun auch, dass die AFB die Beschleunigung misst und danach die Zugkraft einstellt. Das heißt egal wie viele Garnituren angehängt sind, eine Verzögerung von -0.7m/s/s wird eingehalten. Auch die pneumatische Bremse wird hinzugenommen.


- Seitenselektive Türsteuerung (TBS): Beim 4020 kann man wie schon beim Railjet die Türen mit T öffnen und der Wahlschalter springt auf die jeweilige Richtung. Sobald der Fahrgastwechsel vollendet ist kann man den Wahlschalter auf AUS stellen und die Türen werden mit dem für den 4020 typischen Ton gesperrt.


- Zugzielanzeige mit Ansagensystem: Für die Südbahn von RSSLO und später auch die Stammstrecke wird es möglich sein, wie in der Realität die Ansagen im Zug via Sprechen Taste abzuspielen. Dabei können auch Ansagen übersprungen werden. An den jeweiligen Start- und Endbahnhöfen gibt es auch eine jeweilige Begrüßung und Verabschiedung. Dazu passend wird am Außenmodell des Triebzugs der Endbahnhof angezeigt. Zusätzlich können auch anzeigen wie Nicht Einsteigen und Sonderfahrt angewählt werden.

uvm.


Video: https://www.youtube.com/watch?v=Ymu62iOQlFg


ZUM SHOP

Kommentare 1

  • Hallo, gibt es eine Webseite wo man weitere Zugzielanzeigen eintragen kann? Wenn ja bitte link dazu schreiben!