Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§ 1 Geltungsbereich

1.1 Die Geschäftsbeziehung zwischen der Railworks Austria GesbR, Quellengasse 9, 8665 Langenweg (nachfolgend „RWA“ genannt), und dem Kunden bzw. Nutzer (nachfolgend „Kunde“) im Zusammenhang mit den Angeboten von RWA auf der Internetseite https://railworks-austria.at/ (nachfolgend „Website“ genannt) erfolgt ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Nutzungsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der jeweiligen Bestellung gültigen Fassung.

1.2 Diese Nutzungsbedingungen sind wesentlicher Bestandteil jedes abgeschlossenen Vertrags, soweit nicht im Einzelnen Abweichendes vereinbart ist. Sie gelten auch für die zukünftigen Geschäftsbeziehungen mit dem Kunden, ohne dass ihre erneute ausdrückliche Einbeziehung erforderlich ist.

1.3 Abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden sowie Änderungen und Ergänzungen dieser Nutzungsbedingungen haben nur Gültigkeit, soweit sie von RWA schriftlich anerkannt sind. Dies gilt auch, wenn den Geschäftsbedingungen des Kunden nicht ausdrücklich widersprochen worden ist.

1.4 RWA ist zu Änderungen dieser Nutzungsbedingungen mit Wirkung für die Zukunft berechtigt. RWA wird diese Änderungen nur aus triftigen Gründen durchführen, insbesondere aufgrund neuer technischer Entwicklungen, Erweiterungen der Leistungen von RWA, Änderungen der Gesetze oder der Rechtsprechung oder sonstigen gleichwertigen Gründen. Die neuen Nutzungsbedingungen werden auf der Website bekannt gegeben und von den Kunden bei der jeweiligen Bestellung akzeptiert.

§ 2 Vertragsgegenstand und Vertragsschluss

2.1 RWA entwickelt für den Train Simulator Add-ons (Erweiterungen) und stellt diese Kunden im Internet gemäß den nachfolgenden Bedingungen zur Verfügung (in weiterer Folge Payware bezeichnet). Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, über die Website Kalender zu bestellen.

2.2 RWA stellt für den Kunden diese Payware auf der Website zum entgeltlichen Download auf ein Endgerät (z. B. Computer, Smartphone etc., nachfolgend „Endgerät“) des Kunden bereit.

2.3 Der Kunde kann die Payware käuflich erwerben und nach Abschluss der Zahlung (Geld ist auf dem Konto von RWA) auf sein Endgerät herunterladen. Hierfür wählt der Kunde ein bestimmtes, auf der Website ausgewiesenes Produkt für sein Endgerät aus und wählt zudem die von ihm gewünschte Zahlungsmethode aus. Es erscheint immer sofort der Preis des jeweils ausgewählten Spiels. Je nach ausgewählter Zahlungsmethode gibt der Kunde bestimmte Adress- und Bankdaten, wie etwa seinen vollständigen Namen, Adresse, PayPal Account, Kreditkartennummer oder Bankverbindung an, die wahrheitsgemäß und vollständig angegeben werden müssen. Die entsprechenden von ihm gemachten Angaben, die ausgewählte Payware, die Zahlungsmethode und der Preis für das Spiel erscheinen in einer zusammengefassten Darstellung. Durch Mouse Klick gibt der Kunde eine rechtsverbindliche Bestellung ab. Eine Bestellung ist nur möglich, wenn der Kunde zuvor durch Mouse Klick auf das entsprechende Kästchen bestätigt, die Nutzungsbedingungen von RWA gelesen zu haben und mit ihrer Geltung einverstanden zu sein. Die Bestellung wird dem Kunden gegenüber durch eine Bestellbestätigung bestätigt.

2.4. Es kann passieren, dass beim Kunden versehentliche Eingabefehler, bzw. Störungen in der Auftragsübermittlung auftreten, weil z.B. die Bestellung versehentlich durch doppelten Mouse Klick zweimal abgeschickt wurde oder die Internetverbindung unterbrochen wurde. Dann ist es möglich, dass der Kunde die elektronische Bestellungsbestätigung nicht erhält, bzw. zweifach erhält. In diesem Fall ist der Kunde verpflichtet, den Fehler zu melden.

2.5 Die Angebote von RWA sind völlig unverbindlich. Die Bestellung stellt ein bindendes Angebot des Kunden zum Abschluss eines Vertrags dar. Der Vertrag mit dem Kunden kommt erst durch die Annahme der Bestellung des Kunden durch RWA zustande.

2.6. Für die Annahme durch RWA bedarf es der Versendung einer Auftragsbestätigung, die in der Regel per E-Mail erfolgt, sofern der Kunde RWA eine gültige E-Mail-Adresse mitgeteilt hat. Die Auftragsbestätigung enthält alle wesentlichen Inhalte des zwischen RWA und dem Kunden zustande gekommenen Vertrags, insbesondere das bestellte Produkt sowie das Muster-Widerrufsformular gem. § 11 FAG samt entsprechender Belehrung.

2.7 Indem der Kunde RWA eine gültige Email-Adresse mitteilt, erklärt er sich damit einverstanden, dass seine Aufträge per Email entgegengenommen und bearbeitet werden und sämtliche Zustellungen in Bezug auf die Bestellung sowie die weitere Geschäftsbeziehung, insbesondere das Übermitteln der Rechnung, elektronisch vorgenommen werden. Der Kunde ist durch RWA ausdrücklich darauf hingewiesen worden, dass bei der Email-Übertragung Missbräuche nicht auszuschließen sind. RWA ist nicht in der Lage, Email-Aufträge auf die Richtigkeit des Absenders und ihre inhaltliche Richtigkeit hin zu überprüfen. Dessen ungeachtet erklärt sich der Kunde damit einverstanden, dass RWA solche elektronischen Aufträge zur Ausführung annimmt. RWA wird von jeder Haftung und allen Regressansprüchen freigestellt, die aufgrund einer rechtsmissbräuchlichen Verwendung des Übermittlungssystems entstehen.

2.8 Der Vertragsschluss ist unabhängig davon, ob die erforderlichen technischen Voraussetzungen beim Kunden vorliegen.

§ 3 Leistungen von RWA; Nutzungsrechte des Kunden

3.1 Die Payware, die auf der Website angeboten wird, ist urheberrechtlich und kennzeichen-rechtlich geschützt. Die Installation der Payware erfolgt auf dem Endgerät des Kunden. Der Kunde ist zur Nutzung der Payware ausschließlich in dem hier beschriebenen Umfang berechtigt.

3.2 Nach erfolgreicher Bestellung kann der Kunde die Payware über RWA gegen Entgelt beziehen, um diese stationär oder auf mobilen Endgeräten zu nutzen.

3.3 Der Kunde erhält von RWA insoweit ein einfaches, nicht übertragbares Nutzungsrecht an den Spielen zum privaten Gebrauch auf seinem Endgerät.

3.4 Der Kunde darf die heruntergeladene Payware nicht vervielfältigen oder auf Datenträgern speichern. Unzulässig ist es insbesondere, die Weitergabe an Dritte oder im Internet anzubieten, oder anderen Netzwerken entgeltlich oder unentgeltlich weiterzugeben, zu verändern, zur Verfügung zu stellen, zu tauschen und/oder gewerblich zu nutzen oder zu verwerten. Darüber hinaus ist jegliche Bearbeitung oder Veränderung des Produkts durch den Kunden verboten. Auch die Anstiftung Dritter oder Beihilfe zu solchen Handlungen ist untersagt.

3.5 RWA behält sich vor, die Payware im Fall auslaufender Rechte sowie aus sonstigen Gründen aus dem Gesamtangebot zu entfernen.

§ 4 Leistungsentgelt, Fälligkeit

4.1 Sofern nicht anders vereinbart, sind die Leistungsentgelte im Voraus fällig.

4.2 Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung, wie sie im Warenkorb dargestellt und in der Auftragsbestätigung zur jeweiligen Bestellung übermittelt wurden. Abweichende Preise, die eventuell auf Seiten dargestellt werden, die aus Zwischenspeichern geladen werden, sind ungültig.

4.3 Sämtliche Preise enthalten die jeweils gesetzlich geltende Umsatzsteuer.

4.4 Die Kosten für den Internetzugang werden dem Kunden getrennt von seinem Internet-Serviceprovider in Rechnung gestellt. RWA hat hierauf keinen Einfluss.

4.5 Der Kunde ist dafür verantwortlich, dass die Abrechnungsinformationen (Kreditkartendaten bzw. Daten für das Lastschriftverfahren) aktuell und vollständig sind. Der Kunde steht gegenüber RWA für von ihm zu vertretende Stornierungen oder Rückbelastungen, z.B. wegen mangelnder Kontodeckung, ein. Er trägt die hieraus die üblicherweise entstehenden Kosten (z.B. Gebühren des Paymentanbieters, Rückbelastungskosten) und Gebühren. RWA ist berechtigt, diese Beträge zusammen mit dem ursprünglichen Entgelt vom Konto des Kunden einzuziehen bzw. sonst wie zu verrechnen.

§ 5 Widerrufsrecht; Widerrufsbelehrung

Sofern der Kunde Verbraucher, steht ihm nach den gesetzlichen Vorschriften das gesetzliche Widerrufsrecht gem. § 11 FAG zu, über dessen Bestehen er beim Bestellvorgang und hier im folgenden Text belehrt wird.

Die Rücktrittsfrist beträgt 14 Kalendertage ab Erhalt der Ware. Innerhalb dieser Frist kann daher der Kunde ohne Angabe von Gründen und weitgehend ohne Kosten von derartigen Verträgen zurücktreten.

Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Railworks Austria GesbR mit Sitz in Quellengasse 9, 8665 Langenwang
UID-Nr. ATU79881308
support@railworks-austria.at

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Sie können das Muster-Widerrufsformular auf
https://railworks-austria.at/s….php?cancellation-policy/
herunterladen. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

§ 6 Pflichten bei der Teilnahme am Forum

6.1 Registrierten Kunden steht über die Website die Möglichkeit zur Verfügung, Fragen, Beiträge und sonstigen Inhalt (zusammen nachfolgend „User Content“) im Forum zu veröffentlichen und einzusehen (Nachfolgend „Forum“).

6.2 Auch wenn RWA bemüht ist, anstößige und Rechte Dritter verletzenden User Content von dem Forum zu entfernen, ist es RWA nicht möglich, den gesamten, in das Forum gestellten Inhalt zu überprüfen. Der Kunde ist allein verantwortlich für den von ihm veröffentlichten Inhalt und hält RWA von jeglicher Inanspruchnahme durch Dritte frei. RWA steht für den durch die Nutzer in das Forum gestellten Inhalt nicht ein.

6.3 Der Kunde verpflichtet sich bei Registrierung zum Forum die folgenden Forum-Regeln einzuhalten:

Der Kunde steht dafür ein, dass die von ihm bei der Registrierung gemachten Angaben wahr und vollständig sind. Macht er unrichtige oder unvollständige Angaben, ist RWA berechtigt, den Nutzeraccount ohne Einhaltung einer Frist zu löschen und zu kündigen.

Eine Registrierung als Kunde ist für den Forum Bereich nur gestattet, wenn der Kunde 16 Jahre alt ist.

Je Kunde ist grundsätzlich nur die Einrichtung eines Nutzeraccounts erlaubt. Ein Kunde ist daher nicht berechtigt, sich mehrfach auf der Website für das Forum zu registrieren. RWA kann im Einzelfall auf Anfrage Ausnahmen zulassen.

Der Kunde ist nicht berechtigt, seine Zugangsdaten und sein Zugangspasswort an Dritte weiterzugeben. Sollten Dritte dennoch Zugang zu dem Nutzeraccount des Nutzers erhalten oder der Nutzer sonstige Anhaltspunkte für den Missbrauch seines Accounts haben, muss der Nutzer RWA darüber umgehend informieren und seine Zugangsdaten ändern.

Der Kunde wird alles unterlassen, was den Betrieb und die Funktionsweise von dem Forum und das gedeihliche Miteinander der Kunden untereinander gefährdet oder stört. Es ist dem Nutzer insbesondere untersagt,
· einen Benutzernamen zu wählen, der Rechte Dritter (insbesondere Urheberrechte, Persönlichkeitsrechte, Markenrechte, Firmenrechte etc.) verletzt oder gegen die guten Sitten verstößt, z. B. religiöse Gefühle Dritter verletzt, rassistisch oder diskriminierend ist. RWA distanziert sich ausdrücklich von solchem Verhalten.
· beleidigende oder verleumderische Inhalte zu verwenden, einzustellen, zu veröffentlichen oder auf entsprechendes Material auf einer Dritt-Website zu verlinken, unabhängig davon, ob diese Inhalte andere Kunden oder andere Personen oder Unternehmen betreffen.
· politische, sittenwidrige, pornografische, moralisch verwerfliche, anstößige, gewalttätige, Gewalt verherrlichende, sexistische, rechts- oder linksextreme Inhalte oder gegen Gesetze, insbesondere Jugendschutzgesetze und den Jugendmedienschutzstaatsvertrag, verstoßende Inhalte zu verwenden, einzustellen, zu veröffentlichen oder auf entsprechendes Material auf einer Dritt-Website zu verlinken oder pornografische oder gegen Gesetze, insbesondere Jugendschutzgesetze, verstoßende Produkte zu bewerben, anzubieten oder zu vertreiben.
· gegen geltende Gesetze zu verstoßen oder zu Gesetzesverstößen aufzufordern oder auf entsprechende Beiträge zu verlinken.
· Inhalte zu veröffentlichen, zu vervielfältigen, öffentlich zugänglich zu machen oder zu verbreiten, die gesetzlich geschützt sind (z. B. durch das Urheber-, Marken-, Patent-, Geschmacksmuster- oder Gebrauchsmusterrecht), ohne dazu berechtigt zu sein.
· Waren oder Dienstleistungen zu bewerben, anzubieten oder zu vertreiben.
· kommerzielle Aktivitäten und/oder Verkäufe Dritter zu veranstalten oder zu bewerben (auch per Link), z. B. Anzeigen, Gewinnspiele, Preisausschreiben, Verlosungen, Tauschgeschäfte, Schneeballsysteme.
· eine Abbildung einer anderen Person zu vervielfältigen oder öffentlich zugänglich zu machen, ohne dass eine schriftliche Zustimmung des Betroffenen vorliegt.
· Erwerb der von RWA auf der Website angebotenen Ware sowie
· Verwendung der von RWA erworbenen Ware im bestellten Umfang (inklusive das Forum gemäß § 6 dieser Geschäftsbedingungen).
6.4 Im Falle einer Verletzung dieser Pflichten, ist der Kunde verpflichtet, RWA den dadurch entstehenden Schaden zu ersetzen und insbesondere RWA vor jeglicher Inanspruchnahme durch Dritte schad- und klaglos zu stellen. Es gilt insofern § 8 dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen.

6.5 RWA behält sich das Recht vor, jeglichen User Content ohne Angabe von Gründen zu entfernen oder zu bearbeiten. Eine Rechtfertigung gegenüber dem Kunden erfolgt nicht.

§ 7 Übertragung von Nutzungsrechten an dem User Content im Forum

7.1 Der Kunde überträgt RWA ein nicht-exklusives, vergütungsfreies, zeitlich unbefristetes, umfassendes Nutzungsrecht an den im Forum zugänglich gemachten Inhalten (Texten, Illustrationen, Bildern, Videos, User Generated Contents bzw. Mods und anderen Inhalten), insbesondere zur Vervielfältigung, Verbreitung, Bearbeitung und öffentlichen Zugänglichmachung über das Forum. Davon eingeschlossen ist das Recht, diese Inhalte in Printmedien, online, auf CD-ROM etc. zu publizieren, dies gilt auch zu Werbezwecken

7.2 RWA ist berechtigt, die Löschung des User Content vorzunehmen. Dies gilt insbesondere für Inhalte, die gegen diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Regeln zur Teilnahme am Forum nach § 6 verstoßen.

§ 8 Haftung der Nutzer für die Inhalte im Forum; Freistellung

8.1 Jeder Kunde haftet bei der von ihm zu vertretenden Verletzung von Rechten Dritter gegenüber diesen selbst und unmittelbar. Jeder Kunde verpflichtet sich, RWA alle Schäden zu ersetzen, die wegen der schuldhaften Nichtbeachtung der sich aus diesen Nutzungsbedingungen ergebenden Pflichten entstehen.

8.2 Der Kunde ist allein verantwortlich für Kommentare, Meinungen oder Bemerkungen, die im User Content im Forum ausgedrückt werden, die keinesfalls die Meinung von RWA darstellen. Im Besonderen und ohne das Ausmaß der vorherigen Verfügung zu beschränken, kann RWA nicht für die Kommentare, Meinungen oder Bemerkungen verantwortlich gemacht werden, die im Forum verwendet werden. Diesbezüglich wird jegliche Haftung von Seiten RWA ausgeschlossen.

8.3 RWA haftet nicht für Genauigkeit, Aktualität oder der Gültigkeit der Informationen oder sonstigen Inhalte, die von Kunden in das Forum übertragen werden und kann für die Verluste oder Schäden nicht verantwortlich gemacht werden, die durch die Nutzung dieser Informationen etc. verursacht werden.

8.4 Der Kunde garantiert, zum Zeitpunkt der Erstellung, Nutzung oder Verbreitung von Inhalten im Forum Inhaber der Nutzungsrechte zu sein. Desweiteren steht der Kunde dafür ein, dass durch ihn im Forum keine Urheber- oder sonstigen Rechte Dritter verletzt werden.

8.5 Der Kunde stellt RWA von sämtlichen Ansprüchen frei, die andere Kunden oder sonstige Dritte gegenüber RWA wegen der Verletzung ihrer Rechte durch vom Kunden eingestellten User Content oder Inhalte oder wegen der Verletzung sonstiger Pflichten geltend machen. Der Kunde übernimmt hierbei auch die Kosten der notwendigen Rechtsverteidigung von RWA einschließlich sämtlicher Gerichts- und Anwaltskosten. Dies gilt nicht, soweit die Rechtsverletzung von dem Kunden nicht zu vertreten ist.

§ 9 Leistungszeit

9.1 Termine und Fristen gelten nur dann als verbindlich vereinbart, wenn sie von RWA ausdrücklich schriftlich bestätigt worden sind. Andernfalls sind sie unverbindlich.

9.2 Ereignisse höherer Gewalt, die einer Partei eine Leistung oder Obliegenheit wesentlich erschweren oder unmöglich machen, berechtigen die betroffene Partei, die Erfüllung dieser Verpflichtung oder Obliegenheit um die Dauer der Behinderung und um eine angemessene Anlaufzeit hinauszuschieben. Der höheren Gewalt stehen Arbeitskämpfe in den Betrieben der Parteien oder Arbeitskämpfe in dritten Betrieben und ähnliche Umstände, von denen die Parteien mittelbar oder unmittelbar betroffen sind, gleich.

§ 10 Aufrechnung, Zurückbehaltungsrecht,

10.1 Der Kunde ist zur Aufrechnung gegen Ansprüche von RWA nur berechtigt, sofern seine Gegenansprüche von RWA anerkannt, unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind.

10.2 Der Kunde ist zur Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechts nur berechtigt, soweit die Ansprüche auf demselben Vertragsverhältnis beruhen.

§ 11 Leistungsstörungen und Gewährleistung

11.1 Ist das über die Webseite heruntergeladene Spiel mangelhaft, stehen dem Kunden die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche zu. Soweit in diesen Nutzungsbedingungen nichts anderes bestimmt ist, sind weitergehende Ansprüche des Kunden – gleich aus welchen Rechtsgründen – ausgeschlossen. RWA haftet insbesondere nicht für Schäden, die nicht am heruntergeladenen Spiel als Liefergegenstand selbst eingetreten sind, für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Kunden.

11.2 RWA übernimmt keine Gewähr dafür, dass die Spiele jederzeit abrufbar sind, insbesondere nicht für Verzögerungen technischer Art, die nicht in der Sphäre von RWA liegen. Es wird nicht zugesichert, dass die angeforderten Spiele den Kunden zu einem bestimmten Zeitpunkt erreichen.

11.3 Erweist sich ein Spiel als mangelhaft, kann der Kunde nach Auswahl durch RWA die Verbesserung des Mangels oder die Bereitstellung eines mangelfreien Spiels verlangen, also Austausch. RWA kann die Gewährleistung davon abhängig machen, dass der Kunde einen unter Berücksichtigung des Mangels angemessenen Teil der geschuldeten Vergütung entrichtet.

11.4 Insbesondere bei Unmöglichkeit oder Unverhältnismäßigkeit von Verbesserung oder Austausch kommen im Rahmen der gesetzlichen Zulässigkeit die Gewährleistungsbehelfe der Preisminderung oder Wandlung in Betracht.

11.5 Dem Kunden stehen keine Rechte wegen Mängeln zu, die darauf beruhen, dass der Kunde für ein für sein Endgerät unpassendes Spiel erworben hat, er also nicht die geeignete Hard- oder Software für die Nutzung der Spiele hat.

§ 12 Haftung, Schadensersatz

12.1 Die Haftung von RWA, deren Gesellschafter sowie der sonstigen handelnden Personen aus der Benutzung der Website wird gegenüber dem Kunden hinsichtlich etwaig eintretender zurechenbarer Schäden mit Ausnahme von Personenschäden auf grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz beschränkt. Für eine Schadenszufügung aufgrund leichter Fahrlässigkeit wird mit Ausnahme von Personenschäden sohin keine Haftung übernommen.

Dieser Haftungsausschluss gilt auch gegenüber Personen, deren Kontakt mit der zu erbringenden Hauptleistung und dessen Auswirkungen im Zeitpunkt des Abschlusses der Bestellung voraussehbar war.

12.2 RWA übernimmt insbesondere keine Verantwortung für Inhalte oder die Funktionsfähigkeit, Fehlerfreiheit oder Rechtmäßigkeit von Webseiten Dritter, auf die mittels Links von der Website verwiesen wird. Eine vorherige Überprüfung der Seite ist durch die Verlinkung nicht zwingend erfolgt.

12.3 RWA übernimmt insbesondere keine Verantwortung und haftet nicht für etwaige Schäden, die durch Fremdeinwirkung auf das System des Kunden oder beim Vorgang der Datenübertragung vom Kunden an RWA oder von RWA an den Kunden entstehen.

12.4 Die Haftung von RWA, soweit eine solche ungeachtet der vorstehenden Regelungen gegeben sein sollte, beschränkt sich in jedem Fall auf Schäden, die durch RWA, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden.

§ 13 Sonstige Pflichten und Verantwortlichkeit des Kunden

13.1 Nutzt ein Dritter die Spiele von RWA unbefugt und ohne Ermächtigung zum Bezug und zur Nutzung der Spiele aus Gründen, die der Kunde zu vertreten hat, ist der Kunde verpflichtet, gegenüber RWA etwaige hierdurch entstehende Kosten und/oder Schadensersatzforderungen zu erstatten. Diese Verpflichtung trifft den Kunden auch gegenüber sonstigen Rechteinhabern.

13.2 Der Kunde ist nicht berechtigt, die Funktionsfähigkeit und Sicherheit der Leistungen (Services) von RWA in irgendeiner Form zu beeinträchtigen. Dies schließt u.a. ein: (a) Zugang zu Daten, die nicht für den Kunden bestimmt sind, (b) Versuch, die Funktionsfähigkeit und Sicherheit der RWA Website, Technologie, Software oder sonstige Komponenten zu umgehen bzw. zu beinträchtigen, (c) den RWA-Kopierschutz zu umgehen und/oder zu entfernen. RWA behält sich vor, jeglichen Verstoß dieser Art zivilrechtlich und strafrechtlich zu verfolgen.

§ 14 Datenschutz

Dem Kunden ist bewusst, dass RWA die vom Kunden bekanntgegebenen Daten und Informationen verarbeiten muss. Ohne diese Datenverarbeitung ist eine Bestellung und Verwendung von Produkten von RWA nicht möglich. Weiters ist dem Kunden bewusst, dass von der Datenverarbeitung auch besondere Kategorien personenbezogener Daten betroffen sein können.

Der Kunde stimmt durch Bestellung der Payware ausdrücklich zu, dass RWA die durch den Kunden bekanntgegebene personenbezogenen Daten und Informationen zu folgendem Zwecke verarbeiten und weitergeben darf:

Der Kunde kann diese Einwilligung jederzeit per E-Mail an RWA über die auf der Homepage ersichtliche E-Mail-Adresse widerrufen.

§ 15 Gesetzliche Pflichtangaben zum Unternehmen des Anbieters

Railworks Austria GesbR mit Sitz in Quellengasse 9, 8665 Langenwang UID-Nr. ATU79881308, Gesellschafter: Thomas Bendinger, geb. 20.9.1996, Kai-Dominic Kassowitz, geb. 16.3.2005, Florian Maurer, geb. 18.3.1993

Geschäftsführer: Thomas Bendinger, geb. 20.9.1996

Auf das vorliegende Vertragsverhältnis ist ausschließlich österreichisches Recht anwendbar.

Für etwaige Streitigkeiten aus dem Vertrag wird als Gerichtsstand ausschließlich das Bezirksgericht Mürzzuschlag vereinbart.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen ungültig sein, so wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt.

Eine solch rechtsunwirksame Bestimmung wird durch eine solche ersetzt, welche dem Parteiwillen in wirtschaftlicher Hinsicht am nächsten kommt.

Mündliche Abreden bestehen keine. Abweichungen von den Bestimmungen dieses Vertrages sowie ein Abgehen von den zu Grunde liegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform.